Beratung zur gesetzlichen Betreuung und zu den Vorsorgemöglichkeiten

Wenn Sie Fragen zur gesetzlichen Betreuung und den Vorsorgemöglichkeiten Vollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung haben können Sie uns anrufen oder einen Termin für eine persönliche Beratung mit uns ausmachen. Einige Beispiele für Fragen oder Problemstellungen haben wir nachfolgend benannt.

Rufen Sie uns an

    • Wenn Sie allgemeine Fragen zur gesetzlichen Betreuung haben.
    • Wenn Sie den Eindruck haben, dass eine Angehörige oder ein Angehöriger eine Betreuung benötigt und sie sich nicht sicher sind, wie sie sich verhalten sollen.
    • Wenn Sie bereits eine ehrenamtliche Betreuung führen und Fragen haben, die sich aus ihrem Betreuungsalltag ergeben.
    • Wenn Sie sich gerne als ehrenamtliche Betreuerin oder Betreuer engagieren möchten und nicht wissen, wohin Sie sich wenden müssen.
    • Wenn Sie als Bevollmächtigte/-r aktiv sind und Fragen im Rahmen Ihrer Vollmachtsausübung haben
    • Wenn Sie Fragen haben, wie Sie vorsorgen können, für den Fall, dass Sie in der Zukunft eventuell selber eine gesetzliche Betreuung benötigen.